Eintracht Frankfurt eine bewegende Geschichte

Eintracht Frankfurt | Commerzbank-Arena Panorama 20160424

Eintracht Frankfurt | By Alonstoter (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Die offizielle Bezeichnung von Eintracht Frankfurt lautet Sportgemeinde Eintracht oder auch kurz SGE. Entstanden ist der Fußballclub aus zwei Vorgängervereinen: den beide 1899 gegründeten Fußball-Clubs Victoria und Kickers. 1911 schlossen sich zusammen und nannten sich Frankfurter Fußballverein Kickers-Victoria von 1899 oder auch Frankfurter FV. Der Zusammenschluss sollte sich schnell bezahlt machen, denn bereits die erste Saison brachte die sogenannte Nordkreis-Meisterschaft.

Der nächste Zusammenschluss erfolgte im April 1920, nämlich der FFV Kickers-Victoria mit der Frankfurter Turngemeinde – als Vereinsnamen führte man die Bezeichnung Turn- und Sportgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861. Doch diese Partnerschaft hielt nur sieben Jahre. Diese Auflösung brachte die Sportgemeinde Eintracht Frankfurt (auch F.F.V. von 1899) hervor. 1928 erfolgte eine weitere Fusion mit der Turn- und Fechtgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861 e.V. Seitdem kennt man den Fußballverein unter seinem heutigen Namen.

Zahlreiche mehr oder weniger erfolgreiche Trainer kamen und gingen seitdem. Der erste bekannte Name ist Paul Gilly-Goldberger. Weitere folgten, z. B. Idzidor „Dori“ Kürschner, Paul Oßwald, Péter Szabó, Sepp Herberger, Eriich Ribbeck, Jürgen Grabowski, Timo Zahnleitner, Horst Ehrmantraut, Felix Magath, Christoph Daum und derzeit Niko Kova
. Sie alle sind mitverantwortlich dafür, dass der Verein derzeit auf Platz 10 der Ewigen Tabelle der Bundesliga zu finden ist.

Eintracht Frankfurt Rot-Weiß und Adlerstärke

Taucht Attila, das Vereinsmaskottchen auf, bildet sich sofort ein Kreis um ihn, denn Attila ist ein waschechter lebender Adler. Falkner Norbert Lawitschka kann den Hype um das Tier nicht verstehen und gibt zu Protokoll, dass er im Leben nicht daran gedacht hätte, dass Attila und er einst so berühmt würden. Die Fußballelf hofft bei den Heim- (bei denen Attila nicht fehlen darf) und Auswärtsspielen, auf dessen Weitblick, Schnelligkeit, Treffgenauigkeit und Stärke. Seit der Saison 2006/2007 ist das lebende Maskottchen aus der Frankfurter Fußballgeschichte nicht mehr wegzudenken. In ihren rotweißen Trikots, die die Vereinsfarben widerspiegeln, nutzen sie die von Attila übertragene Energie und fliegen über den Platz. Bei Heimspielen tragen die Spieler oben schwarz-weiß gestreift und unten weiß mit roten Kniestrümpfen. Bei Auswärtsspielen signalisiert knalliges Rot die Spielenergie.

Eintracht Frankfurt – Das heimische Stadion

Zu Hause ist die Eintracht in der Commerzbank-Arena, die auch an das S-Bahn-Netz angeschlossen ist. Sie gehört mit 51.500 Zuschauerplätzen mit zu den zehn größten deutschen Fußballstadien. Als es am 15. Juni 2005 anlässlich der Fußball-WM eröffnet wurde, spielte hier Deutschland gegen Australien in der Eröffnung. Die Arena dient nicht nur dem Fußball, sondern verfügt auch über ein Schwimmbad, eine Tennisanlage, Beachvolleyball-Anlage und eine Wintersporthalle.

Ehre, wem Ehre gebührt

Die Eintracht Frankfurt wäre heute nicht, wo sie ist, wenn nicht talentierte Spieler ihr Äußerstes gegeben hätten. Unter ihnen sind zahlreiche bekannte Namen zu finden, wie Richard Kress, Friedel Lutz, Eberhard Schmik, Lothar Schämer, Wilhelm Huberts, Jürgen Grabowski, Peter Kunter, Bernd Hözenbein, Bernd Nickel, Peter Reichel, Karl-Heinz „Charly“ Körbel, Willi Neuberger, Ralf Falkenmayer, Ralf Sievers, Thorsten Flick, Alexander Schur, Marco Russ und viele mehr. Auch wenn der Frankfurter Verein einem ständigen Auf und Ab unterworfen ist, sind es doch immer wieder talentierte und vorausblickende Spieler, die für so manche Überraschung sorgen. So bleibt Fußball, was es ist: Ein spannendes Spiel!

 

Eintracht Frankfurt – Bundesliga – Video

 

Weitere Fussballvereine

Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach MSV Duisburg
Hertha BSC FC Bayern München Karlsruher SC Bundesliga
SV Werder Bremen SG Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf
FC St. Pauli Hannover 96 Bayer 04 Leverkusen
1. FSV Mainz 05 TSV 1860 München 1. FC Köln
1. FC Kaiserslautern

 

 

Bundesliga Veranstaltung by Konzertkarten und Tickets

Bundesliga Veranstaltung by Konzertkarten und Tickets

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 6